Artikel

08.08.2017

Kino-Tipp: Preisgekrönter Dokumentarfilm »4« über das Quatuor Ebène im City46/Kommunalkino Bremen

Das City 46/Kommunalkino Bremen hat anlässlich des Auftritts des Quatuor Ebène beim Musikfest Bremen (08.09., Glocke) kurzfristig den Film »4« über das weltberühmte französische Streichquartett von Daniel Kutschinski ins Programm genommen.
Der unkonventionelle Porträtfilm zeigt die Musiker beim Ringen mit den Noten, ihren Kollegen - und mit sich selbst. Nach und nach führt »4« den Zuschauer in das ambivalente Wechselspiel einer Beziehung von vier Musikern während ihrer Italien-Tournee. Bozen, Perugia, Florenz und Siena, wie auch Salzburg und Berlin geben die Bühne für ein Personenstück zwischen Anspruch und Wirklichkeit. So stehen nicht die Bühnenauftritte des vielfach ausgezeichneten französischen Streichquartetts im Vordergrund, sondern das Geschehen hinter der Bühne, das dem Publikum in der Regel verborgen bleibt: Das Ringen der Musiker mit den Noten, ihren Kollegen - und mit sich selbst. Das einzigartige Zeugnis von den widersprüchlichen Sehnsüchten, Leiden und Freuden der Musiker wurde beim Los Angeles Documentary Film Festival 2015 mit dem Best Documentary Award ausgezeichnet.

Die Termine sind: Samstag, 23.9., bis Dienstag, 26.9., jeweils um 20 Uhr im City 46, Birkenstr. 1, 28195 Bremen.