Artikel

06.04.2017

Teodor Currentzis wird neuer Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters

Mit Beginn der Spielzeit 2018/19 wird Teodor Currentzis der erste Chefdirigent des neuen SWR Symphonieorchesters, wie der Sender mitteilte. Der Klangkörper ist aus der Fusion des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart und dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg hervorgegangen. Beide Orchester hatte Currentzis bereits in der Vergangenheit dirigiert und war 2011 zum Ersten Gastdirigenten des Freiburger Orchesters ernannt worden.

Mit MusicAeterna, seinem eigenen in Perm ansässigen Chor und Orchester, wird Teodor Currentzis an zwei Abenden im diesjährigen Musikfest in der Bremer Glocke zu erleben sein: Am Mittwoch, 23. August, stellt er seine Sicht auf Mozarts Requiem vor und spannt zuvor mit seinem Chor für sakrale A-cappella-Gesangswerke den Bogen von Tallis und Purcell bis zu Schnittke und Ligeti. Am Freitag, 25. August, bringt er mit seinen Ensembles Mozarts letzte Opera seria, »La clemenza di Tito«, zur Aufführung.