"Summertime"-Open air mit dem Metropole Orkest, Dee Dee Bridgewater und Kurt Elling, 26.08.

Bremen, 29. März 2017 / cp

„Summertime“: Open air am Deutschen Auswandererhaus

Das Metropole Orkest trifft auf Dee Dee Bridgewater und Kurt Elling

Die letzten vier Jahre haben sie das Musikfest-Publikum mit ihrem opulenten Sound hellauf begeistert, das niederländische Metropole Orkest und sein Leiter Jules Buckley. Der in Hilversum ansässige Klangkörper stellt mit seinem vielseitigen Repertoire aus Jazz, Pop, Welt- und Filmmusik eine geballte Ladung an musikalischer Kreativität und überbordender Spielfreude dar. Exklusiv für das „Summertime“-Open air am Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven treffen die Musiker am Samstag, 26. August, um 19 Uhr auf zwei der wandlungsfähigsten, ausdrucksstärksten und erfolgreichsten Stimmen der US-amerikanischen Jazz-Szene: Dee Dee Bridgewater und Kurt Elling.

Das Metropole Orkest, vom renommierten Guardian als „das weltweit größte Pop- und Jazzorchester“ gefeiert, ist als einzige Bigband mit vollständiger Streicherformation ein Unikat in der europäischen Musikszene. Zu den Künstlern, die mit dem Orchester auftraten, zählen bekannte Namen wie Dionne Warwick, Shirley Bassey, Charles Aznavour, Tori Amos, Elvis Costello, Pat Metheny, Stan Getz, Dizzy Gillespie oder Bill Evans. In diese illustre Riege fügen sich Dee Dee Bridgewater und Kurt Elling bestens eins. Die dreifache Grammy-Gewinnerin Bridgewater hat in den vergangenen Jahren vor allem mit ihren Tributalben an Ella Fitzgerald, Duke Ellington und Billie Holiday ihren Ruf als derzeitige amerikanische „First Lady des Jazz“ unterstrichen. Kurt Elling wiederum führte allein 14 (!) Jahre in Folge die Kritiker-Bestenlisten im renommierten Downbeat Magazine an, jedes einzelne seiner bisher zehn Alben wurde für einen Grammy nominiert, 2010 erhielt er schließlich auch die Auszeichnung. Ob rasante Scat-Akrobatik, fein nuancierte Vokalisen oder einfühlsame Balladen, mit ihrer fesselnden Bühnenpräsenz verstehen Dee Dee Bridgewater und Kurt Elling bei ihren Live-Auftritten das Publikum mitzureißen. Beste Voraussetzungen für das Bremerhavener Open air, für das sich die zwei Vollblut-Entertainer mit dem volltönenden Sound des Metropole Orkest im Rücken Songs von Gershwin zu eigen machen und daneben speziell für den großen Klangkörper geschriebene Arrangements ihrer eigenen Repertoires zum Besten geben werden. Das verspricht ein Gipfeltreffen, das seinem Namen alle Ehre macht!

Kurzinfo:
Veranstaltung: 28. Musikfest Bremen 2017: „Summertime“ (Open air) in Bremerhaven
Künstler: Metropole Orkest, Dee Dee Bridgewater/Gesang, Kurt Elling/Gesang
Jules Buckley/musikalische Leitung
Ort: Deutsches Auswandererhaus, Bremerhaven
Termine / Uhrzeit: Samstag, 26. August, 19 Uhr
Eintrittspreise: von EUR 20,- bis EUR 50,- (Ermäßigung 20%), inklusive VVK-Gebühr
Info / Karten: Ticket-Service in der Glocke, Tel. 04 21 / 33 66 99
Internet: www.musikfest-bremen.de

Weitere Informationen für die Redaktionen:
MUSIKFEST BREMEN GMBH, Carsten Preisler und Inge Claassen,
Tel. 04 21 / 33 66-660/661, e-Mail: preisler@musikfest-bremen.de / claassen@musikfest-bremen.de
www.musikfest-bremen.de (Bereich „Presse & Medien“: Fotos zum downloaden)

Pressemitteilung downloaden

zurück