BL!NDMAN [sax]

BL!NDMAN [sax]

BL!NDMAN [sax] (© Guy Kokken)

1988 gründete der Komponist und Saxophonist Eric Sleichim BL!NDMAN und erkundet seither im Saxophonquartett das Potential des Instruments, das sein Landsmann Adolphe Sax erfand. Ein vielbeachteter Schwerpunkt sind die Bach-Interpretationen von BL!NDMAN. Auch andere Programme mit Alter Musik, vorzugsweise in Kooperation mit Ensembles wie Collegium Vocale Gent, Huelgas Ensemble, Multiple Voice, Chromatic Variations, Isotropes, Contrapunte alla mente, Secret Masses, Utopia 47, Cross Talks und dem 16-köpfigen BL!NDMAN Kollektiv überzeugen. Ob in den Bereichen Theater oder Tanz, Multimedia, Performance oder Musik zu Stummfilmen – Eric Sleichim und BL!NDMAN sind international gefragt und regelmäßig zu den renommierten Festivals eingeladen. Eine rege Zusammenarbeit verbindet sie mit Jan Fabre, Anne Teresa De Keersmaeker, Heiner Goebbels und Ivo Van Hove. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens brachte das BL!NDMAN 2013 die CD »32 Foot/The Organ of Bach« heraus, die mit dem Klara Award für die beste CD-Produktion Flanderns ausgezeichnet wurde.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

Vocalconsort Berlin & BL!NDMAN [sax]

19.Aug.17, 19:30 Uhr

St. Petri Dom

Mehr

Vocalconsort Berlin & BL!NDMAN [sax]

19.Aug.17, 21:00 Uhr

St. Petri Dom

Mehr

Vocalconsort Berlin & BL!NDMAN [sax]

19.Aug.17, 22:30 Uhr

St. Petri Dom

Mehr