Matthias Goerne

Matthias Goerne

Matthias Goerne (© Marco Borggreve)

Bariton Matthias Goerne, einer der gefragtesten Sänger seines Stimmfachs, studierte bei Hans-Joachim Beyer, Elisabeth Schwarzkopf und Dietrich Fischer-Dieskau. Er ist regelmäßig zu Gast in den international renommierten Konzertsälen und Opernhäusern sowie bei den bedeutenden Festivals und hat mit nahezu allen namhaften Dirigenten und Orchestern in Europa, Amerika und Asien zusammengearbeitet. Das Spektrum seiner sorgfältig ausgewählten Opernrollen reicht von Don Pizarro in Beethovens »Fidelio«, Wolfram von Eschinbach in Wagners »Tannhäuser«, Amfortas in »Parsifal«, Kurwenal in »Tristan und Isolde« und Orest in Richard Strauss‘ »Elektra« bis zu den Titelpartien in Béla Bartóks »Herzog Blaubarts Burg«, Paul Hindemiths »Mathis der Maler« und Alban Bergs »Wozzeck«. In der anspruchsvollen Disziplin des Liedgesangs überzeugt Matthias Goerne gleichermaßen im Konzertsaal (u. a. mit Daniil Trifonov, Leif Ove Andsnes oder Markus Hinterhäuser) wie durch hervorragende, teils preisgekrönte Aufnahmen (darunter Lieder von Schubert, Mahler und Brahms). Zu den Höhepunkten der Saison 2016/17 zählen Konzerte mit großen Orchestern in den USA und
Europa, darunter die Sinfonieorchester von Boston, Chicago, Dallas, Pittsburgh und San Francisco, die Berliner Philharmoniker, das Orchestre de Paris und Philharmonia Orchestra London. Neben weiteren Verpflichtungen steht auch die Fortsetzung der weltweiten Tournee mit Schuberts »Winterreise« in der gefeierten Inszenierung von William Kentridge auf seiner Agenda sowie eine Europareise mit dem Freiburger Barockorchester.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Liederabend«

04.Sep.17, 20:00 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr