Pierre Génisson

Pierre Génisson

Pierre Génisson (© classic360)

Pierre Génisson, herausragender Vertreter der französischen Klarinettenschule, wurde 1986 in Marseille geboren. Seinen ersten Unterricht auf der Klarinette erhielt er am Konservatorium seiner Heimatstadt. Von 2005 bis 2009 studierte er Klarinette und Kammermusik am Konservatorium in Paris bei Michel Arrignon und schloss jeweils mit einem 1. Preis ab, studierte weiter bei Yehuda Gilad in Los Angeles und vertiefte sein Können in den Kammermusik-Meisterklassen von Claire Désert und Amy Flammer. Mit 21 Jahren wurde er bereits Soloklarinettist des Orchestre de Bretagne unter Olari Elts und Lionel Bringuier. Seit 2010 spielt er regelmäßig Soloklarinette im Rotterdam Philharmonic Orchestra unter Yannick Nézet-Séguin. Darüber hinaus führten ihn Solo- und Kammerkonzerte u. a. zu den Festivals in Aix-en-Provence, Dinard, Evian, Paris, Santander, Madrid, Würzburg, Colmar und Austin (USA). Er gewann die Carl Nielsen International Competition, die International Competition Jacques Lancelot of Tokyo und für sein erstes Album »Made in France« den Diapason d’or und den ffff Télérama. Nach diesem Erfolg erscheint im Sommer 2017 sein vielversprechendes zweites Album mit Klarinettenquintetten von Mozart und Weber, das er mit dem 212 Quartet, den Solisten des Metropolitan Opera Orchestra, aufgenommen hat.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Kammermusikfest«

08.Sep.17, 20:00 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr