»Rossinis letzter Geniestreich«

15


Sep

»Rossinis letzter Geniestreich«

Fabio Biondi (© James Rajotte)

Fabio Biondi (© James Rajotte)

Samstag , 15.09.18 - 20:00 Uhr

Programm:
Gioacchino Rossini: Petite Messe solennelle

Anlässlich des 150. Todesjahrs von Gioacchino Rossini erklingt zum Festivalausklang sein letztes großes Alterswerk, die Petite Messe solennelle. Entgegen ihres Titels alles andere als klein, handelt es sich um eine feierliche Messe von abendfüllendem Umfang, die aber Rossini 1863/64 ursprünglich nur mit einer reduzierten instrumentalen Begleitung für die Einweihung der Privatkapelle eines Pariser Adligen geschrieben hatte. Vier Jahre später erstellte er nachträglich eine Orchesterfassung, um Bearbeitungen von fremder Hand zuvorzukommen. Über 30 Jahre nachdem der Komponist seine letzte Oper geschrieben hatte, schuf er eine der schönsten, abwechslungsreichsten Vertonungen des lateinischen Kirchentextes. Spiritueller Ernst verbindet sich hier mit einer Fülle an melodischem Reichtum, der unverkennbar die Handschrift des Unterhaltungsprofis der Opera buffa zeigt. Nachdem sich Fabio Biondi und Europa Galante bereits beim Musikfest Bremen 2015 mit ihrer furiosen »Cenerentola« als höchst kompetente Anwälte für die Rossinische Klangsprache erwiesen haben, können sie nun ihre Stärken in seinem letzten Geniestreich ausspielen – quasi mit heiterer Traurigkeit!

Europa Galante
Annya Pinto Sopran
Olga Syniakova Mezzosopran
Matheus Pompeu Tenor
Arturo Espinosa Bass
Cor de la Generalitat Valenciana
Fabio Biondi Leitung

Tickets: € 68 / 55 / 40 / 25 / 15 (Ermäßigung 20 %)

gefördert durch NORDMETALL

 

SPIELSTÄTTE