»Telemann und seine Zeit«

07


Sep

»Telemann und seine Zeit«

Hille Perl (© Uwe Arens)|Olga Watts (© Fotostudio Kurfürstendamm München)

Hille Perl (© Uwe Arens)|Olga Watts (© Fotostudio Kurfürstendamm München)

Donnerstag , 07.09.17 - 20:00 Uhr

Programm:
Georg Philipp Telemann: Fantasia 1 in A Dur für Flöte solo, Triosonate F-Dur
TWV 42:F3, Triosonate B-Dur TWV 42:B4
Jean-Baptiste-Antoine Forqueray: »La Rameau« und »Jupiter« aus der
Suite Nr. 5 c-Moll
Johann Adolph Hasse: Cantata per flauto in B-Dur
Marin Marais: »Les Folies d’Espagne« für Viola da gamba
Giuseppe Sammartini: Sonata IV G-Dur

In der spätbarocken Jagdsternanlage von Schloss Clemenswerth erwarten Sie drei ausgewiesene Alte-Musik-Spezialisten: Hille Perl, Olga Watts und Maurice Steger. Sie kündigen ein europäisch geprägtes Programm an, das sich um Georg Philipp Telemann rankt, dessen 250. Todestag sich 2017 jährt. Zu Lebzeiten ungemein populär, war er weitaus geschätzter als Bach oder Händel. Im Spiegel damaliger Komponistenkollegen zeigt sich, wie Telemann in seinem Schaffen die beiden wichtigsten nationalen Musikstile jener Zeit miteinander verband: die Gesanglichkeit und überschwänglich-virtuose Spielfreude des italienischen Stils mit der tänzerisch-vornehmen Eleganz des französischen Stils. Ein Beweis mehr dafür, wie sehr sich Komponisten im Europa des Barocks grenzübergreifend und durchlässig gegenseitig inspirierten!

Maurice Steger Flöte
Hille Perl Viola da Gamba
Olga Watts Cembalo

Tickets: Einheitspreis € 25 (erm. € 18)

Bus-Shuttle Bremen - Sögel/Emsland - Bremen / Abfahrts- und Ankunftszeiten:
Abfahrt Domsheide: 15:30 Uhr
Konzertbeginn: 18:00 Uhr
Abfahrt Spielort: ca. 19:15 Uhr
Ankunft Domsheide: ca. 21:00 Uhr
Fahrpreis Hin- und Rückfahrt: 15 EUR
Bus-Tickets können ausschließlich beim Ticket-Service in der Glocke (Tel. 0421 / 33 66 99, Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr) erworben werden. Sie haben Fragen zum Bus-Shuttle und den Abfahrtszeiten? Dann wenden Sie sich an die Musikfest-Hotline unter 0421 / 33 66 77.

präsentiert von EWE