24 AUGUST - 14 SEPTEMBER 2019

Artikel

16.09.2019

30. Musikfest Bremen war ein voller Erfolg!

Die Besucherzahlen wurden gesteigert, die künstlerische Qualität überzeugte durchgehend

Mit einem Konzert des Londoner Aurora Orchestra, das unter der Leitung von Nicholas Collon Hector Berlioz‘ »Symphonie fantastique« auswendig und im Stehen mit einer furiosen, Staunen machenden Präzision und Homogenität darbot, ging am Samstagabend in der Glocke das 30. Musikfest Bremen zu Ende. Nur kurz nach dem Verklingen des letzten Tons ziehen Intendant Professor Thomas Albert und Geschäftsführer Jörg Ehntholt hochzufrieden eine erste Bilanz: »Es war ein dem runden Geburtstag mehr als angemessen hochkarätiger Festival-Jahrgang. Die künstlerischen Darbietungen überzeugten durchgehend durch höchste Qualität, die auch von Seiten des Publikums und der Presse einhellig gefeiert wurde. Erneut waren zahlreiche Programme und Künstlerkonstellationen deutschlandweit exklusiv nur in Bremen zu erleben und haben die internationale Ausrichtung und Ausstrahlung des Festivals unterstrichen. Noch vor der endgültigen Abrechnung können wir vermelden, dass 24.631 Besucher die 49 Veranstaltungen des dreiwöchigen Festivals in Bremen und ausgewählten Spielstätten im Nordwesten sowie im niederländischen Groningen besucht haben. Damit zog das Festival mit seinem Gesamtkartenangebot von 28.964 Plätzen rund 4.600 Besucher mehr als im Vorjahr an und hat eine Auslastung von 85 Prozent erreicht. Gleichzeitig können wir vermelden, dass wir den Etat eingehalten haben und ein ausgeglichenes Ergebnis ausweisen.«
Der Termin für das 31. Musikfest Bremen zum Vormerken: 29. August bis 19. September 2020.