24 AUGUST - 14 SEPTEMBER 2019

Artikel

29.05.2019

Raphael Pichon und sein Ensemble Pygmalion am 2. Juni auf Arte

Raphaël Pichon und die erstklassigen und originalklangerfahrenen Instrumentalisten und Choristen seines Ensembles Pygmalion haben sich in den vergangenen Jahren besonders mit den Chorwerken von Johann Sebastian Bach sowie mit französischen Barockopern einen wohlklingenden Namen erspielt – so auch im Musikfest Bremen. Hier sind sie auch in diesem Jahr wieder mit Bach vertreten, dessen Motetten sie am 31. August in der St. Marien Kirche in Friesoythe zur Aufführung bringen werden. Doch nicht nur Bach ist bei den Franzosen in den besten Händen! Bei einem Konzert, das im Februar 2019 für ARTE aufgezeichnet wurde, haben sich Pichon und Pygmalion mit dem Programm »Stravaganza d’amore« auf eine musikalische Zeitreise ins Italien des frühen 17.Jahrhunderts zur Geburtsstunde der Oper begeben. Im Spiegelsaal von Schloss Versailles erklingen Werke von Claudio Monteverdi und heute fast vergessenen Zeitgenossen wie Cristoforo Malvezzi und Marco da Gagliano – zu sehen auf Arte am Sonntag, 2. Juni um 17:40 Uhr und bis 30. August 2019 in der Arte-Mediathek abrufbar!
(Foto: François Sechet)