24 AUGUST - 14 SEPTEMBER 2019

Musikfest Surprise IV: »Songs of the Degrees«

06


Sep

Musikfest Surprise IV: »Songs of the Degrees«

Yaron Herman Trio (© Julien Mignot)

Yaron Herman Trio (© Julien Mignot)

Freitag , 06.09.19 - 21:00 Uhr

Programm:
Werke u. a. vom aktuellen Album »Songs of the Degrees«

Der französisch-israelische Jazz-Pianist Yaron Herman, der Keith Jarrett und Paul Bley als seine großen Vorbilder bezeichnet, sucht stets neue Herausforderungen fernab musikalischer Konventionen. Nach acht Jahren auf Solo- und Duo-Pfaden ist er zum Trio-Format zurückgekehrt. Zwar bedeute das Zusammenspiel im Trio Freiheit mit Einschränkungen, so Herman, doch dies beflügele seine Kreativität nur umso mehr. Dazu tragen aber auch seine ausgewählten Mitstreiter bei. Der iranisch-amerikanische Bassist Sam Minaie war an verschiedenen Projekten von Tigran Hamasyan beteiligt und tourte mit Melody Gardot. Den ebenfalls aus Israel stammenden, in New York lebenden Schlagzeuger Ziz Ravitz bezeichnet Herman als seinen »musikalischen Bruder«. Konzentriert und inspiriert durchwandert das Trio akustische Szenerien zwischen lyrisch-kammermusikalischen und bluesig-groovenden Stimmungen. Fein abgestimmt nutzen die drei Möglichkeiten für improvisatorischen Freiraum und solistische Höhenflüge, flirten mit Pop-Farben oder traditioneller israelischer Musik, experimentieren mit gewagten rhythmischen Strukturen und bauen Klang-Kathedralen von berauschender Energie.

Yaron Herman Trio:
Yaron Herman
Klavier
Sam Minaie
Kontrabass
Ziv Ravitz
Schlagzeug

Tickets: Einheitspreis € 30 (erm. 22)

präsentiert von dodenhof
und der swb-Bildungsinitiative