29 AUGUST – 19 SEPTEMBER 2020

»Schlossmusik auf Clemenswerth«

09


Sep

»Schlossmusik auf Clemenswerth«

Kristian Bezuidenhout (© Marco Borggreve)

Kristian Bezuidenhout (© Marco Borggreve)

Mittwoch , 09.09.20 - 20:00 Uhr

Programm:
Ludwig van Beethoven: Rondo C-Dur op. 51/1 und Rondo G-Dur op. 51/2, Klaviersonate Nr. 8 c-Moll op. 13 »Pathétique«
Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviersonate c-Moll KV 457
Joseph Haydn: Andante mit Variationen f-Moll Hob. XVII:6
Etienne-Nicolas Méhul: Klaviersonate c-Moll op. 1/2

Der gebürtige Südafrikaner Kristian Bezuidenhout gewann im Jahr 2001 mit 21 Jahren den ersten Preis und den Publikumspreis beim Hammerklavier-Wettbewerb in Brügge. 2007 beim Musikfest Bremen mit dem Förderpreis Deutschlandfunk ausgezeichnet, ist er längst einer der gefragtesten Spezialisten auf historischen Tasteninstrumenten. »Man kann Leidenschaft und Emotionen in die Musik legen, ohne dass es jemals grob oder übertrieben klänge«, erklärt er seine Vorliebe für das Hammerklavier. Und Bezuidenhout ist ein wahrer Meister auf diesem Instrument, das durch seinen leisen, obertonreichen und prägnanten Klang besticht. Sein Recital umkreist Beethoven und die Komponisten, die von prägendem Einfluss waren. Die f-Moll-Variationen als ein Spätwerk Haydns zeigen, welch einen großartigen Lehrmeister er in Wien hatte. Mozarts expressive Klaviersonate KV 457 hätte denselben Namen verdient, den Beethoven seiner ebenfalls in c-Moll gehaltenen Sonate Nr. 8 gegeben hat: Pathétique. Die Sonate von Etienne-Nicolas Méhul aus der Zeit der Französischen Revolution wiederum lässt durchblicken, wo Beethoven auch außerhalb der Donaumetropole musikalische Inspiration gefunden hat.

Kristian Bezuidenhout Hammerklavier

Tickets: Einheitspreis € 25 (erm. € 20)

in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Emsland


Bus-Shuttle Bremen - Sögel/Emsland - Bremen / Abfahrts- und Ankunftszeiten:

Abfahrt Domsheide: 17:30 Uhr
Konzertbeginn: 20:00 Uhr
Abfahrt Spielort: ca. 22:15 Uhr
Ankunft Domsheide: ca. 23:45 Uhr
Fahrpreis Hin- und Rückfahrt: 17 EUR
Bus-Tickets können ausschließlich beim Ticket-Service in der Glocke (Tel. 0421 / 33 66 99, Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr) oder im Musikfest-Webshop erworben werden. Sie haben Fragen zum Bus-Shuttle und den Abfahrtszeiten? Dann wenden Sie sich an die Musikfest-Hotline unter 0421 / 33 66 77.

 

AUFTRETENDE KÜNSTLER