Konzertabsage 14. September: Fazil Say erkrankt

PRESSEMITTEILUNG

Bremen, 12. September 2018 / cp

Konzertabsage: Fazil Say erkrankt!

Duo-Abend mit Mezzosopranistin Marianne Crebassa am 14.9. muss ersatzlos entfallen

Der türkische Pianist und Komponist Fazil Say ist leider erkrankt und musste daher seine Teilnahme an dem geplanten Duo-Abend mit Marianne Crebassa am Freitag, 14. September, um 20 Uhr in der Glocke absagen. Da an dem angekündigten Programm „Secrets“ Fazil Say auch mit Eigenkompositionen beteiligt ist, machen es mangelnde Probemöglichkeiten daher der französischen Mezzosopranistin nicht möglich, mit einem anderen Pianisten ein alternatives Duo-Programm zu gestalten. Aus diesem Grund muss das angekündigte Konzert ersatzlos entfallen. Bereits gekaufte Eintrittskarten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden.
An dieser Stelle gratuliert das Musikfest Bremen Marianne Crebassa noch einmal herzlich zum Gewinn des Gramophone Classical Music Award 2018 in der Kategorie „Solo Vocal Award“ für ihr gemeinsam mit Fazil Say eingespieltes Album „Secrets“. Die Auszeichnung wird die Mezzosopranistin am 13. September in London persönlich entgegennehmen.

Kurzinfo: Konzertabsage!
Veranstaltung: 29. Musikfest Bremen 2018: „Secrets“
Künstler: Marianne Crebassa, Mezzosopran / Fazil Say, Klavier
Ort: Die Glocke, Großer Saal
Termin: Freitag, 14. September, 20 Uhr
Kartenrückgabe: Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden
www.musikfest-bremen.de

Weitere Informationen für die Redaktionen:
MUSIKFEST BREMEN GMBH, Carsten Preisler,
Tel. 04 21 / 33 66-660, E-Mail: preisler@musikfest-bremen.de

Pressemitteilung downloaden

zurück