28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

Beethoven-Zyklus

Titelmotiv Beethoven-Zyklus

ALLE NEUN SINFONIEN

Die für November 2020 angedachte Feier vom Musikfest Bremen zum 250. Geburtstag von Beethoven mit einem Zyklus aller seiner Sinfonien fand durch die Corona-Pandemie nicht statt. Nun konnte mit allen Beteiligten ein Nachholtermin gefunden werden: 04. bis 08. Juli 2022. Damit liegen diese Aufführungen zwar nicht mehr im Zeitraum des offiziellen, ausgeweiteten Beethoven-Jubiläums bis September 2021, aber lohnt nicht zu jeder Zeit ein konzentrierter Blick auf diese neun Sinfonien? Und was wäre es für eine vertane Chance gewesen, sie nicht mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Paavo Järvi an vier Abenden in der Glocke chronologisch zur Aufführung zu bringen? Mit der Einspielung sämtlicher Sinfonien auf der Basis der neuen Urtext-Edition sorgten sie ab 2004 für Furore. Rund um den Globus bedachte die Fachwelt die Veröffentlichungen des »Bremer Beethovens« mit den größten Lobeshymnen, als »ein grandioses Update mit Ewigkeitscharme« (Spiegel Online) und die »mit weitem Abstand aufregendste Beethoven-Einspielung des 21. Jahrhunderts« (Die Zeit). Viele nationale und internationale Auszeichnungen, u. a. mehrere ECHO Klassik und der Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik, unterstreichen den Rang als die neue Referenzeinspielung. Auf ein Neues also im Juli 2022!

Partner der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen: Die Sparkasse Bremen, Karin und Uwe Hollweg Stiftung, KAEFER Isoliertechnik und die Förderer der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen

04


Jul

DER BEETHOVEN-ZYKLUS I - VERLEGUNG VON 2020 NACH 2022

Montag , 04. Juli , 20:00 Uhr

05


Jul

DER BEETHOVEN-ZYKLUS II - VERLEGUNG VON 2020 NACH 2022

Dienstag , 05. Juli , 20:00 Uhr

06


Jul

DER BEETHOVEN-ZYKLUS III - VERLEGUNG VON 2020 NACH 2022

Mittwoch , 06. Juli , 20:00 Uhr

08


Jul

DER BEETHOVEN-ZYKLUS IV - VERLEGUNG VON 2020 NACH 2022

Freitag , 08. Juli , 20:00 Uhr