20. AUGUST – 10. SEPTEMBER 2022

Bergen Philharmonic Orchestra

Bergen Philharmonic Orchestra

Bergen Philharmonic (© Oddleiv Apneseth)

Mit seiner Gründung 1765 ist das Bergen Philharmonic Orchestra eines der ältesten der Welt. Seit dem 250. Geburtstag im Jahr 2015 wird es von Chefdirigent Edward Gardner geleitet, ab September 2022 wird Sir Mark Elder als Erster Gastdirigent mitwirken. Durch vielbeachtete Aufnahmen, ausgedehnte Tourneen und internationale Kompositionsaufträge genießt das Orchester auch außerhalb Norwegens hohes Ansehen, wurde von Gramophone zum Orchester des Jahres 2020 ernannt und gewann 2021 zwei Gramophone Classical Music Awards in den Kategorien Aufnahme des Jahres und Opernpreisträger für die Aufnahme von Brittens »Peter Grimes«.
In den vergangenen Spielzeiten ist das Bergen Philharmonic im Concertgebouw Amsterdam, bei den BBC Proms, im Wiener Musikverein und Konzerthaus, in der New Yorker Carnegie Hall, in der Elbphilharmonie und der Berliner Philharmonie aufgetreten.
2015 initiierte das Orchester einige zukunftsweisende Projekte, darunter ein kostenloser Livestream-Service, der eine erstklassige Auswahl von Auftritten des Ensembles mit verschiedenen Dirigenten und Solisten bietet und die Gründung des Bergen Philharmonic Youth Orchestra.
Das Orchester veröffentlich gegenwärtig vier CDs im Jahr u. a. mit Kompositionen von Janáček, Messiaen, Strawinsky, Prokofjew und Bruckner sowie die komplette Orchestermusik von Edvard Grieg, der selbst zwischen 1880 und 1882 als Chefdirigent des Bergen Philharmonic Orchestra am Pult stand. An den Aufnahmen unter Edward Gardner waren Solist*innen wie Jean-Efflam Bavouzet, Ann-Helen Moen, Lise Davidsen, James Ehnes, John Relyea, Michelle DeYoung, Stuart Skelton, Erin Wall, Mari Eriksmoen und Marius Neset beteiligt.

 

Veranstaltungen dieses Künstlers

Bergen Philharmonic Orchestra

20.Aug.22, 19:00 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr

Bergen Philharmonic Orchestra

20.Aug.22, 20:30 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr