Christian Gerhaher

Christian Gerhaher

Christian Gerhaher (© Gregor Hohenberg / Sony)

Während seiner Studienzeit an der Münchner Hochschule für Musik besuchte Christian Gerhaher die Opernschule und studierte dort gemeinsam mit seinem festen Klavierpartner Gerold Huber Liedgesang bei Friedemann Berger. Neben einem Medizinstudium rundete er seine stimmliche Ausbildung in Meisterkursen bei Dietrich Fischer-Dieskau, Elisabeth Schwarzkopf und Inge Borkh ab. Inzwischen unterrichtet der vielfach ausgezeichnete Sänger selbst in ausgesuchten Meisterklassen, er ist Bayerischer Kammersänger, Honorarprofessor der Münchner Hochschule für Musik und Theater sowie Träger des Bayerischen Maximiliansordens für Wissenschaft und Kunst. Im Duo mit dem Pianisten Gerold Huber ist der Bariton auf den Bühnen der internationalen Liedzentren von New York bis Berlin zuhause. Besonders häufig singt er im Wiener Konzerthaus und Musikverein sowie in der Londoner Wigmore Hall; in beiden Häusern war er in den vergangenen Jahren Artist in Residence. Christian Gerhaher ist regelmäßiger Gast beim Rheingau Musik Festival, den London Proms, den Festivals in Edinburgh und Luzern oder den Salzburger Festspielen. Zu den Höhepunkten der letzten Zeit zählen sicher die vier Konzerte mit Brahmsʼ Liederzyklus »Die schöne Magelone« in Dänemark, Heidelberg, London und München, bei denen Ulrich Tukur den Erzählerpart übernahm. Neben dem Lied- und Konzertgesang widmet sich Christian Gerhaher auch der Oper – 2016 wurde er für seine Gestaltung der Titelpartie in Alban Bergs »Wozzek« als Opernsänger des Jahres ausgezeichnet. Zu seinem Repertoire zählen u. a. Mozart-Partien wie Papageno, Don Giovanni oder Graf Almaviva (2017 an der Bayerischen Staatsoper), die Titelrolle in Monteverdis »LʼOrfeo«, Wolfram in Wagners »Tannhäuser« oder 2018 sein Rollendebüt als Amfortas in »Parsifal«. Die Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Daniel Harding, Herbert Blomstedt, Bernard Haitink, Christian Thielemann, Kirill Petrenko, Nikolaus Harnoncourt, Pierre Boulez, Daniel Barenboim, Andris Nelsons, Kent Nagano und Mariss Jansons führte ihn in die bedeutenden Konzertsäle der Welt. Unter Sir Simon Rattle singt Christian Gerhaher in der Saison 2017/18 in London, Luxembourg und New York mit dem London Symphony Orchestra in Mahlers »Lied von der Erde« sowie in Schumanns »Paradies und die Peri« mit den Berliner Philharmonikern.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Liederabend«

09.Sep.18, 20:00 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr