Edoardo Bellotti

Edoardo Bellotti

Edoardo Bellotti (© Edoardo Bellotti)

Nach dem Orgel- und Cembalo-Diplom an der Universität Pavia nahe Mailand und dem Abschluss in Humanwissenschaften und Theologie widmete sich Edoardo Bellotti dem Studium der Literatur für Tasteninstrumente aus Renaissance und Barock unter besonderer Beachtung der italienischen Orgelliteratur, Continuo-Praxis und Improvisation. Bellotti verbindet seine Konzertpraxis mit musikwissenschaftlicher Forschung und veröffentlicht Artikel und Texte kritischer Ausgaben von Cembalo und Orgelkompositionen des 17. und 18. Jahrhunderts. Er hat Konzerte, Workshops und Meisterklassen in Europa, Japan, Korea, Kanada und den USA gegeben und zahlreiche positiv bewertete Aufnahmen auf historischen Orgeln vorgelegt. Edoardo Bellotti lehrt Orgel, Cembalo und Improvisation an der Eastman School of Music, University of Rochester (USA) und am Arp Schnitger Institut an der Hochschule für Kunst und Musik in Bremen (ab dem Wintersemester 2018/19). Edoardo Bellotti folgt zum dritten Mal einer Einladung des Musikfest Bremen und wirkte zudem 2012 als Juror beim Arp-Schnitger-Festival.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

Arp-Schnitger-Festival IV: »Fantasia und Fantasien I«

01.Sep.18, 17:00 Uhr

Kirche St. Nicolai, Cuxhaven-Altenbruch

Mehr

Arp-Schnitger-Festival V: »Fantasia und Fantasien II«

01.Sep.18, 20:00 Uhr

Kirche St. Jacobi, Cuxhaven-Lüdingworth

Mehr