28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

Elsa Benoît

Elsa Benoît

Elsa Benoît (© Saskia Groneberg)

Elsa Benoît schloss 2011 ihre Gesangsausbildung am Konservatorium von Amsterdam ab. Von 2013 bis 2015 war die Sopranistin Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. In der Spielzeit 2015/16 war sie Ensemblemitglied am Stadttheater Klagenfurt, wo sie u. a. als Titania (»A Midsummer Night’s Dream«), Giulietta (»I Capuleti e i Montecchi«) und Micaëla (»Carmen«) auftrat. Zudem gab sie ihr Debüt am Theater Basel als Mélisande (»Pelléas et Mélisande«) sowie an der Opéra de Lille und der Opéra de Reims in der Titelrolle der Uraufführung von Wolfgang Mitterers »Marta«. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie Ensemblemitglied an der Bayerischen Staatsoper, wo sie u. a. als Oscar (»Un ballo in maschera«), Adina (»L’elisir d’amore«), Frasquita (»Carmen«), Emilie (»Les Indes galantes«) und Poppea (»Agrippina«) zu sehen war.