Gerhard Löffler

Gerhard Löffler

Gerhard Löffler (© G2 Baraniak)

Gerhard Löffler, Jahrgang 1979, studierte in Frankfurt, Stuttgart und an der Juilliard School in New York und arbeitete u. a. als Musikalischer Assistent beim Juilliard Choral Union. Organisten- bzw. Kantorenpositionen bekleidete er bereits an der Martinuskirche in Frankfurt-Schwanheim, in der evangelischen Kirchengemeinde Bockenheim und in der evangelischen Kirchengemeinde in Berlin-Friedenau, bevor er 2016 nach Hamburg an die Hauptkirche St. Jacobi berufen wurde. Dort leitet der junge Organist die Kantorei und das Vokalensemble und spielt die berühmte Schnitger-Orgel von 1693 in Konzerten und Gottesdiensten. Sein Orgelrepertoire umfasst die Musik aller Epochen, wobei dem Schaffen Bachs eine zentrale Rolle zukommt, und ebenso vielseitig ist auch sein Repertoire als Dirigent. Mit seinen Kantoreien erarbeitete er neben Werken des klassischen Chorrepertoires vom Oratorium bis zur A-cappella-Musik auch zahlreiche Kompositionen von der Alten bis zur Zeitgenössischen Musik. Regelmäßig spielt er als Gast auf bedeutenden historischen Instrumenten (Silbermann, Stellwagen) ebenso wie auf sinfonischen Orgeln (Walcker, Sauer). Er gastierte u. a. in den Domen von Kaliningrad, Riga, Bamberg, Ottobeuren, Erfurt und Berlin, aber auch in großen deutschen Konzerthäusern, so im vergangenen Jahr in der Elbphilharmonie. Er arbeitet mit Ensembles wie der Jungen Deutschen Philharmonie, dem Juilliard Symphony Orchestra, NDR-Chor, Hamburger Symphoniker, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Barockorchester Aris & Aulis oder dem Ensemble Shirokko Hamburg zusammen und trifft auf Solisten wie Bogna Bartosz, Lothar Odinius, Sebastian Noack, Manfred Bittner, Iwona Sobotka, Bernd Weikl oder die Schauspielerinnen Katharina Thalbach und Hannelore Elsner. 2017 eröffnete Gerhard Löffler das BachOrgelFestival in der Thomaskirche in Leipzig.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

Arp-Schnitger-Festival III: »Salve regina«

31.Aug.18, 19:00 Uhr

Kirche St. Peter und Paul, Cappel

Mehr