24 AUGUST - 14 SEPTEMBER 2019

Il pomo d'oro

Il pomo d'oro

Il pomo d'oro (© Nicola del Maso)

Antonio Cesti komponierte 1666 anlässlich der Hochzeitsfeierlichkeiten von Kaiser Leopold mit Margarita Teresa von Spanien in Wien die Oper »Il pomo d'oro«, die damals unvergleichlich spektakulär und aufwendig inszeniert wurde. Das Ensemble Il pomo d'doro fühlt sich inspiriert von der glänzenden Festkultur jener Zeit und tritt seit 2012 mit dynamischen, authentischen Interpretationen von Opern und Instrumentalwerken an. Das Ensemble arbeitete von Beginn an mit dem italienischen Geiger und Dirigenten Riccardo Minasi zusammen, zudem mit Stefano Montanari, George Petrou, Enrico Onofri, Francesco Corti und Zefira Valova. Mit Dmitry Sinkovsky als Solist und Dirigent wurde Il pomo d'oro mit dem Diapason d'or für die Einspielung von Antonio Vivaldis Violinkonzerten »Per Pisendel« ausgezeichnet. Seit 2016 ist Maxim Emelyanychev der Chefdirigent des Orchesters. Mit seinen Opern,- Vokal- und Instrumentalprogrammen war Il pomo d'oro europaweit in zahlreichen bedeutenden Konzertsälen und Festivals zu Gast. Mit dem Programm der 2016 entstandenen und 2017 mit einem ECHO Klassik ausgezeichneten Aufnahme »In War and Peace« mit Joyce DiDonato ist das Orchester weltweit auf Tournee. Die Diskographie von Il pomo d'oro umfasst mehrere Operngesamteinspielungen: Händels »Serse«, »Tamerlano«, »Partenope« und »Ottone«, Alessandro Stradellas »La Doriclea«, Leonardo Vincis »Catone in Utica«, die mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde, sowie Recitals mit den Countertenören Jakub Józef Orliński, Franco Fagioli, Max Emanuel Cencic und Xavier Sabata, mit den Mezzosopranistinnen Ann Hallenberg und Joyce DiDonato und den Sopranistinnen Francesca Aspromonte und Emöke Barath. Die Einspielungen von Haydns Violin- und Cembalokonzerten sowie ein Cello-Album mit Edgar Moreau wurden 2016 ebenfalls mit ECHO Klassik Preisen ausgezeichnet. Weitere Instrumentalaufnahmen widmen sich den Violin- und Cembalokonzerten von Johann Sebastian Bach mit den Solisten Shunske Sato und Francesco Corti. Anfang 2019 erschien zum 400. Geburtstag von Barbara Strozzi das Album »Voglio Cantar« mit der Sopranistin Emöke Barath. Il pomo d’oro ist offizieller Botschafter von El Sistema Greece, einem humanitären Projekt, das Kindern in griechischen Flüchtlingslagern kostenlosen Musikunterricht ermöglicht. Il pomo d’oro spielt für die Kinder in den Flüchtlingslagern in Griechenland, gibt Workshops und Einzelstunden nach der El Sistema-Methode und veranstaltet Benefiz-Konzerte zugunsten von El Sistema Greece.

Veranstaltungen dieses Künstlers

Il pomo d'oro & Edgar Moreau

24.Aug.19, 19:30 Uhr

Rathaus, Obere Halle

Mehr

Il pomo d'oro & Edgar Moreau

24.Aug.19, 21:00 Uhr

Rathaus, Obere Halle

Mehr

Il pomo d'oro & Edgar Moreau

24.Aug.19, 22:30 Uhr

Rathaus, Obere Halle

Mehr