28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

John Butt

John Butt

John Butt (© Jen Owens)

John Butt studierte Orgel und Musikwissenschaft an der Cambridge University sowie am King’s College Cambridge, wo er 1987 mit einer Arbeit über Artikulationsbezeichnungen in autographen Bach-Quellen promovierte. 1989 bis 1997 war er Professor und Universitätsorganist an der University of Berkeley in Kalifornien, 1997 bis 2001 lehrte er an der Cambridge University und am King’s College Cambridge; seither hat er den Gardiner-Lehrstuhl an der University of Glasgow inne. Mit Schottlands führendem Barockensemble Dunedin Consort, das er seit 2003 leitet, ist er 2021 zum dritten Mal im Musikfest Bremen zu Gast. John Butt tritt weltweit als Organist und Cembalist auf und arbeitete als Gastdirigent mit renommierten Orchestern und Ensembles (Orchestra of the Age of Enlightenment, The English Concert, The Irish Baroque Orchestra, Philharmonia Baroque Orchestra, Scottish Chamber Orchestra, Aurora Orchestra, Stavanger Symphony Orchestra u. a.). Seine Publikationen und CD-Einspielungen sind vielfach ausgezeichnet worden. Für seine Verdienste um die Musikkultur in Schottland wurde John Butt 2013 zum Officer of the Order of the British Empire ernannt.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

Dunedin Consort

28.Aug.21, 19:30 Uhr

St. Petri Dom

Mehr

Dunedin Consort

28.Aug.21, 22:00 Uhr

St. Petri Dom

Mehr

»Davide penitente«

31.Aug.21, 20:00 Uhr

Kirche St. Vitus, Löningen

Mehr

»Große Messe in c-Moll«

01.Sep.21, 20:00 Uhr

Dom zu Verden

Mehr