28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

L'Arpeggiata

L'Arpeggiata

L'Arpeggiata (© Virgin Classics)

Seit über zwei Jahrzehnten ist zu bewundern, wie Christina Pluhar mit ihrem Ensemble L’Arpeggiata Kompositionen aus vergangenen Jahrhunderten zu neuem Leben erweckt. Im Jahr 2000 fand sich das längst vielfach geehrte Ensemble zum ersten Konzert zusammen. Gemeinsam mit Solist*innen verschiedener musikalischer Herkunft begeistert das Ensemble Publikum und Presse in der ganzen Welt durch unkonventionelle, mitreißende Aufführungen. Im Zentrum steht das Interesse an der französischen, italienischen und neapolitanischen Musik des 17. Jahrhunderts, man richtet den Blick aber auch über die Grenzen Europas bis nach Südamerika (»Los Pájaros Perdidos«) oder begibt sich auf eine musikalische Reise durch den Mittelmeerraum (»Mediterraneo«), wie in den Musikfest-Jahren 2012 und 2013 zu hören war. 2016 beeindruckte L’Arpeggiata, begleitet von einer ausgesuchten Sänger*innenbesetzung, mit einer konzertanten Fassung von Claudio Monteverdis »L’Orfeo« in Bremen und 2017 präsentierte Christina Pluhar hier mit ihrem Ensemble »Händel Goes Wild«. L’Arpeggiata ist regelmäßig bei namhaften internationalen Festivals und in den großen Konzerthäusern zu Gast. Tourneen haben das Ensemble durch ganz Europa, Australien, Neuseeland, Japan, Südamerika und die USA geführt. Die zahlreichen Einspielungen wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet, darunter der Cannes Classical Award, der Diapason d’Or, der Edison Price, dreimal in Folge der ECHO Klassik und 2018 der OPUS Klassik.

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Orfeo son io«

06.Sep.21, 20:00 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr

»Stabat Mater«

08.Sep.21, 18:00 Uhr

Schlosskirche Varel

Mehr

»Stabat Mater«

08.Sep.21, 21:00 Uhr

Schlosskirche Varel

Mehr

»Passacalle de la Follie« (anstelle von »Serpent & Fire«)

07.Sep.21, 20:00 Uhr

St. Lamberti-Kirche Oldenburg

Mehr