Quatuor Ardeo

Quatuor Ardeo

Quatuor Ardeo (© Franziska Strauss)

Die Künstlerinnen des Quatuor Ardeo haben einen leidenschaftlichen Namen gewählt, »ich brenne«, bedeutet er und steht für Kammermusik, die in ihrer emotionalen Interpretation verführt und berührt. Internationale Anerkennung durch Wettbewerbspreise erfuhr das Quartett in Bordeaux, Moskau und Melbourne sowie durch die Auszeichnung mit dem Premio Paolo Borciani in Reggio Emilia. Neben Auftritten in den renommierten Konzerthäusern von Paris standen Engagements bei den Festivals Radio France in Montpellier, den Folles Journées in Nantes, beim Beethovenfest in Bonn, den Festivals in Kuhmo, Davos, Lockenhaus und Schleswig-Holstein auf dem Spielplan der vier Künstlerinnen. Im Rahmen der ECHO Rising Star-Tournee 2014/15 war das Quartett u. a. in den Konzerthallen von Dortmund, Köln, Amsterdam, London, Hamburg, Paris, Luxemburg, Stockholm, Wien und Budapest zu erleben. Carole Petitdemange, Mi-sa Yang (beide Violine), Yuko Hara (Viola) und Joëlle Martinez (Violoncello) pflegen regelmäßig das künstlerische Zusammenspiel mit Bertrand Chamayou, Renaud Capuçon, Thomas Demenga und mit dem Quatuor Hermès und sie arbeiten eng mit Künstlern wie David Kadouch, Aaron Pilsan und Reto Bieri zusammen.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

Quatuor Ardeo

25.Aug.18, 19:30 Uhr

Haus Schütting

Mehr

Quatuor Ardeo

25.Aug.18, 21:00 Uhr

Haus Schütting

Mehr

Quatuor Ardeo

25.Aug.18, 22:30 Uhr

Haus Schütting

Mehr