28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

Sabine Devieilhe

Sabine Devieilhe

Sabine Devieilhe (© Molina Visuals)

Nach dem Abschluss ihres Gesangsstudiums am Conservatoire National Supérieur de Paris 2011 entwickelte sich Sabine Devieilhe schnell zu einer viel gefragten Sängerin, deren Repertoire von Alter Musik bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen reicht. Auszeichnungen und Preise ließen nicht lange auf sich warten: Auf den Victoire de la Musique 2013 in der Kategorie »Nachwuchskünstlerin des Jahres« folgten 2014 der Orphée Award der Académie du Disque Lyrique und ein ECHO Klassik für ihr Debut-Album »Le Grand Théâtre de l’Amour« (Erato) und 2015 ein weiterer Victoire de la Musique als »Opernsängerin des Jahres«. Die Sopranistin gestaltete u. a. die Partien der Amina in Bellinis »La sonnambula«, Serpetta in Mozarts »La finta giardiniera«, La Folia in Rameaus »Platée«, die Königin der Nacht in Mozarts »Zauberflöte« und die Titelpartie in Léo Delibes »Lakmé«. Sabine Devieilhe ist Mitglied beim Ensemble Pygmalion unter der Leitung von Raphaël Pichon und beim Ensemble Les Cris de Paris mit Geoffroy Jourdain. Sie gibt Liederabende mit der Pianistin Anne Le Bozec und ist regelmäßig als Konzertsängerin zu erleben. Zu ihrer Diskographie zählen u. a. das Mozartalbum »The Weber Sisters« mit dem Ensemble Pygmalion, das Album »Mirages« mit Les Siècles und François-Xavier Roth und »Chanson d’Amour« mit Liedern von Fauré, Debussy, Ravel und Poulenc.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

Les Siècles

28.Aug.21, 18:00 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr

Les Siècles

28.Aug.21, 20:30 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr