28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

Emöke Barath

Emöke Barath

Emöke Barath (© Zsoffi Raffay)

Mit ihrem glockenklaren Sopran hat sich die Ungarin Emöke Barath als Aspirantin auf die prägenden Titelrollen der barocken und klassischen Opernliteratur spezialisiert wie etwa in Monteverdis »L‘incoronazione di Poppea« bei den Innsbrucker Tagen für Alte Musik. 2012 debütierte sie an der Staatsoper in Budapest und ist seit drei Jahren Ensemblemitglied an der Bayrischen Staatsoper in München.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Neues von Vivaldi«

29.Aug.21, 19:30 Uhr

Stadttheater Bremerhaven

Mehr