29 AUGUST – 19 SEPTEMBER 2020

Sir András Schiff

Sir András Schiff

Sir András Schiff (© Nicolas Brodard)

András Schiff wurde 1953 in Budapest geboren. Den ersten Klavierunterricht erhielt er im Alter von fünf Jahren bei Elisabeth Vadász. Später setzte er sein Studium an der Franz-Liszt-Akademie in Budapest bei Prof. Pál Kadosa, György Kurtág und Ferenc Rados sowie bei George Malcolm in London fort. Ein wichtiger Teil seiner Tätigkeit sind Klavierabende, insbesondere die zyklischen Aufführungen der Klavierwerke von Bach, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Chopin, Schumann und Bartók. Seit 2004 hat András Schiff in mehr als 20 Städten den kompletten Zyklus sämtlicher Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven in chronologischer Reihenfolge aufgeführt. Deren Live-Mitschnitte aus der Zürcher Tonhalle erhielten höchste Auszeichnungen. Für seine Einspielung der »Geistervariationen« mit Werken von Robert Schumann erhielt András Schiff den International Classical Music Award 2012 in der Kategorie »Solo Instrument. Recording of the year«. Der Musikfest-Preisträger 2003 tritt mit den meisten international bedeutenden Orchestern und Dirigenten auf , gründete 1999 mit der Cappella Andrea Barca sein eigenes Kammerorchester, leitete von 1989 bis 1998 die Musiktage Mondsee und gemeinsam mit Heinz Holliger von 1995 bis 2013 die Ittinger Pfingstkonzerte in der Kartause Ittingen in der Schweiz. Seit 1998 findet im Teatro Olimpico in Vicenza unter der Leitung von András Schiff die Konzertreihe »Omaggio a Palladio« statt. Für sein herausragendes musikalisches Schaffen ist Sir András Schiff mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und 2014 von Queen Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben worden.

Weblinks

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Klavierabend«

09.Sep.20, 20:00 Uhr

Die Glocke / Großer Saal

Mehr