28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

»Haydn - Mozart - Say«

02


Sep

»Haydn - Mozart - Say«

Fazıl Say (© Marco Borggreve)

Fazıl Say (© Marco Borggreve)

Donnerstag , 02.09.21 - 18:00 Uhr

Programm:
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 60 C-Dur Hob. I:60 »Il distratto«
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 12 A-Dur KV 414
Fazıl Say: Cellokonzert »Şahmeran« op. 85 (deutsche Erstaufführung, Auftragswerk HERBSTGOLD-Festival Eisenstadt, Esterházy Privatstiftung und Musikfest Bremen)

Voraussichtliche Konzertdauer: 70 Minuten

Beim Musikfest 2019 sprang Nicolas Altstaedt kurzfristig ein und gab mit Fazıl Say einen gefeierten Kammermusik-Abend, bei dem sich die beiden charismatischen Musiker voller Spielfreude die Bälle nur so zuwarfen. Nun gibt es ein erneutes Aufeinandertreffen, diesmal mit der Haydn Philharmonie, die Altstaedt seit der Saison 2015/16 leitet. Den Anspruch, Haydn auf höchstem Niveau zu spielen, können die jungen Talente mit viel Verve in dessen Sinfonie Nr. 60 C-Dur unter Beweis stellen. Als Orchestersuite zur Bühnenmusik von Jean-François Regnards Theaterfarce »Le Distrait« 1774 entstanden, brachte Haydn in ihr all seinen Spielwitz zur Geltung. Mozarts Klavierkonzert A-Dur KV 414, vom Charakter her heiter und von gelöster Atmosphäre, nannte kein Geringerer als Alfred Brendel schlicht »das liebevollste aller Mozartschen Klavierkonzerte«. Mit »Şahmeran« schrieb Fazıl Say seinem Freund und geschätzten Kammermusikpartner ein Cellokonzert auf den Leib. Und da für Nicolas Altstaedt das Cello immer ein Instrument ist, um künstlerische Ideen zu transportieren, darf man mit Spannung der deutschen Erstaufführung entgegenfiebern!

Haydn Philharmonie
Fazıl Say Klavier
Nicolas Altstaedt Violoncello und Dirigent
Barnabás Kelemen Konzertmeister und Dirigent (»Şahmeran«)

Tickets: € 73 / 55 / 38 / 25 (Ermäßigung 20 %)

präsentiert von der SIKORA AG