»Jubiläumskonzert«

28


Aug

»Jubiläumskonzert«

Avi Avital (© Jean-Baptiste Millot / DG)|Omer Klein (© Peter Hönnemann)

Avi Avital (© Jean-Baptiste Millot / DG)|Omer Klein (© Peter Hönnemann)

Dienstag , 28.08.18 - 20:00 Uhr

Programm:
Werke von Avi Avital und Omer Klein (Jazzkompositionen und Improvisationen sowie Bearbeitungen israelischer Lieder u. a.)
Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 2 d-Moll BWV 1004 (Fassung für Mandoline solo)

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Kulturstiftung Haifa und der nunmehr 30 Jahre andauernden Städtepartnerschaft zwischen Bremen und Haifa gestalten Avi Avital und Omer Klein ein Jubiläumskonzert. Der Erstere hat mit seinen virtuosen Auftritten über Genregrenzen hinweg eine neue Ära der Mandoline geprägt. Als erster Mandolinist überhaupt wurde er 2010 wegen seiner künstlerischen Perfektion in der Kategorie »Best Instrumental Soloist« für den Grammy Award nominiert. Wie kaum ein Zweiter versteht er die klanglichen und spieltechnischen Möglichkeiten seines Instruments vollends auszukosten – wie er es bereits 2012 bei seinem Debüt in der Reihe »Musikfest Surprise« gezeigt hat. An seiner Seite war schon damals Omer Klein. Längst ist er einer der führenden Jazz-Pianisten seiner Generation, der auch Einflüsse aus der traditionellen jüdischen Musik des Abendlandes und dem Orient aufgreift. Als begnadete Wanderer zwischen den musikalischen Welten lösen Avi Avital und Omer Klein die Grenzen gleichermaßen ungeniert wie inspiriert auf: Bach trifft auf Jazz, Bearbeitungen israelischer Lieder auf freie Improvisationen!

Avi Avital Mandoline
Omer Klein
Klavier

Tickets: € 40 / 30 / 20 (Ermäßigung 20 %)

gefördert durch die Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen
und durch die Bremische Bürgerschaft

 

AUFTRETENDE KÜNSTLER