28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

»Pastorale für den Planeten und die Polarperspektive« - Online-Symposium

05


Sep

»Pastorale für den Planeten und die Polarperspektive« - Online-Symposium

© Robert Ricker (Alfred-Wegener-Institut)

© Robert Ricker (Alfred-Wegener-Institut)

Sonntag , 05.09.21 - 14:00 Uhr

Kunst und Wissenschaft feiern gefrorene Landschaften und ihre Verbindungen zu uns
Interdisziplinärer Dialog

Im Vorfeld der abendlichen Aufführung von »Pastoral for the Planet« mit Beethovens Sinfonie Nr. 6 »Pastorale« im Mittelpunkt findet als online gestreamte Veranstaltung ein Symposium zur deutsch-französischen Zusammenarbeit in Polarforschung und Kunst statt.
Moderation: Antje Boetius (AWI / Wissenschaftliche Direktorin) und Thomas Albert (Musikfest Bremen / Intendant)

PROGRAMM

14.00 Uhr Eröffnung
Grußworte des Bürgermeisters und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen Andreas Bovenschulte und der Kulturattachée Karin Fouledeau der Französischen Botschaft in Berlin

14.15 Uhr NATUR – KULTUR – ZUKUNFT
Kunst gegen die globale Erwärmung!
Diskussion mit Laurence Equilbey (Insula Orchestra / Dirigentin), Carlus Padrissa (La Fura dels Baus / Direktor) und Antje Boetius (AWI / Wissenschaftliche Direktorin)
Moderation durch Thomas Albert (Musikfest Bremen / Intendant) und Ashok Adicéam (Eté Polaire / Künstlerischer Leiter)

14.45 Uhr POLARES LEBEN UND WIR
Antje Boetius (Alfred-Wegener-Institut / Wissenschaftliche Direktorin)

15.00 Uhr POLARE AKTIVITÄTEN WÄHREND THE FRENCH SUMMER 2021 (ETE POLAIRE)
Mikaa Mered (Eté Polaire / Leiter)

15.15 Uhr EIN ARKTISCHER BLICK AUF KLIMATISCHE WISSENSCHAT UND MUSIK
LIVE AUS DER FRANZÖSISCH-DEUTSCHEN FORSCHUNGSSTATION AWIPEV
Gregory Tran (Leiter Forschungsstation) und Fieke Rader (Ingenieur Observatorium)

15.30 – 15.50 Uhr PAUSE

15.50 Uhr DAS POLARE LEBEN UND SEINE LANDSCHAFTEN DURCH FOTOGRAFIE FEIERN
Esther Horvath (Deutsche Dokumentarfotografin)

16.10 Uhr DER KLANG POLARER MEERLANDSCHAFTEN
Elena Schall (Alfred Wegener Institut / Meeresbiologin)

16.25 Uhr ABSCHLUSS-STATEMENT
Diskussion am runden Tisch

16.35 Uhr ENDE

Die Veranstaltung können Sie live hier im Stream mitverfolgen: