28. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2021

»Pléïades«

18


Sep

»Pléïades«

Martin Grubinger (© Simon Pauly)

Martin Grubinger (© Simon Pauly)

Samstag , 18.09.21 - 20:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Open-Air-Veranstaltung die Obernstraße nicht von den Straßenbahnlinien 2 und 3 der BSAG befahren wird und diese in der Zeit von 18:00 Uhr bis ca. 0:25 Uhr in beide Richtungen umgeleitet werden. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Programm:

Iannis Xenakis: »Pléïades«

Voraussichtliche Konzertdauer: 45 Minuten

Der 1983 in Salzburg geborene Perkussionist Martin Grubinger hat wie kein Zweiter einen neuen Fokus auf das Schlagwerk in seinen vielen Erscheinungsformen als Soloinstrument gelenkt. Alles, was sich mit Klöppeln, Schlägeln, Sticks und Händen bearbeiten lässt, wird bei ihm zum Ereignis! Und so gibt es zum Festival-Ausklang spektakuläre Schlagzeug-Klänge bei freiem Eintritt, live und Open Air auf dem Marktplatz mit Grubinger und seinem Percussive Planet Ensemble. Für das 1978 entstandene Schlagzeug-Sextett »Pléïades« hat sich der griechische Komponist Iannis Xenakis vom Sternbild der Plejaden inspirieren lassen. In der griechischen Mythologie sind sie die sieben Töchter des Atlas und der Pleione, die von Zeus als Siebengestirn an den Himmel versetzt wurden. Xenakis machte daraus ein geradezu sinnenbetäubendes Spektakel voll geballter Energie, hoher Intensität und rhythmischer Komplexität. Mit seiner Unmittelbarkeit und energetischen Kraft wird das Werk damit gleichzeitig auch zur musikalischen Verbeugung vor Bremen als einer der herausragenden Standorte in der europäischen Luft- und Raumfahrt!

Martin Grubinger Schlagwerk
& The Percussive Planet Ensemble:
Alexander Georgiev
Richard Putz
Gregor Resch
Slavik Stakhov
Valentin Vötterl

HINWEIS: Eintritt frei (nur mit online vorab gebuchten Einlassticktes). Bitte beachten Sie, dass die aufgrund der derzeit geltenden Corona-Auflagen verfügbare Zahl an Einlasstickets bereits vergriffen ist!