20. AUGUST – 10. SEPTEMBER 2022

»Yaron Herman & The Art of Improvisation«

08


Sep

»Yaron Herman & The Art of Improvisation«

Yaron Herman (© Julien Mignot)

Yaron Herman (© Julien Mignot)

Donnerstag , 08.09.22 - 19:00 Uhr

Die Kunst der Improvisation – im heutigen Musikverständnis wird sie zuallererst im Jazz verortet. Ein Meister darin ist Yaron Herman. Der israelisch-französische Pianist liebt beim Improvisieren die Freiheit, den Jazz aus dem Moment heraus mit nahöstlichen Klängen, europäischer Klassik und Anleihen aus der Popmusik zu einem organischen Ganzen zusammenzufügen. Doch jede Form des Improvisierens birgt ein Risiko! Aber das beflügele seine Kreativität nur umso mehr, sagt Yaron Herman, denn er ist überzeugt: »Musiker müssen bereit sein, von Klippen zu springen.« Die Kunst, diesen Sprung zu beherrschen und dabei das Spiel seiner Mitstreitenden »zu lesen«, möchte Herman mit weiteren Dozent*innen im Musikfest Atelier »The Art of Improvisation« vermitteln. Und das richtet sich keineswegs nur an ausgebildete Jazz-Musiker*innen, ist die Improvisation doch schon seit dem Barock in der klassischen Musik mit Bezeichnungen wie »fantasieren« oder »präludieren« verankert. Nicht umsonst ist die Audienz legendär, in der Friedrich der Große Johann Sebastian Bach aufforderte, über ein gegebenes Thema zu improvisieren … Nachdem im ersten Teil die Ergebnisse des Ateliers präsentiert werden, stellt Yaron Herman im zweiten Teil solo seine eigenen Improvisationskünste vor, ganz nach dem Motto: »Wenn man weiß, was kommt, ist es kein Jazz mehr!«

Teilnehmer*innen des Musikfest Ateliers »The Art of Improvisation«
Yaron Herman
Leitung

Tickets: Einheitspreis € 30 (erm. € 24)

gefördert durch die NORDMETALL-Stiftung
 

 

AUFTRETENDE KÜNSTLER