"Viele Programme und Künstlerkonstellationen gibt es deutschlandweit exklusiv nur beim Musikfest Bremen zu erleben. Alte Musik steht wie selbstverständlich neben Zeitgenössischem, Orchestrales neben Kammermusik, Oper neben Jazz und Weltmusik.

Wir arbeiten mit etablierten Stars als auch entdeckungswürdigen Youngsters und stellen mit ihren Gastspielen und Produktionen Einblicke in die aktuellsten Entwicklungen im internationalen Musikleben zur Diskussion."

-Thomas Albert-

25


Aug

ERÖFFNUNG: »EINE GROßE NACHTMUSIK«

19:30 Uhr Die Glocke / Großer Saal

26


Aug

»KATHARINAS HOFMUSIK«

17:00 Uhr Schloss Jever

26


Aug

»DIE SCHÖPFUNG«

20:00 Uhr Dom zu Verden

News

Vertrag von Musikfest-Intendant Prof. Thomas Albert wird verlängert!

Zur Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung des diesjährigen Musikfest-Programms würdigte Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz die Arbeit von...

Weiterlesen

Plätze erobern geht auch einfacher: Frühbucher-Rabatt bis zum 07. April!

15% Ermäßigung auf alle Tickets in den regulären Preiskategorien (außer 25.08.)!

Auch in diesem Jahr bedanken wir uns zum Start des Kartenvorverkaufs...

Weiterlesen

Unsere

Spielstätten

Impressionen

aus den letzten Jahren

  • Heritage Orchestra & Scanner

  • "Best of Absolute" - Kristjan Järvi & Absolute Ensemble

  • Mozarts "Le nozze di Figaro" - Solisten

  • Mozarts "Lucio Silla" - Marianne Crebassa, Rolando Villazón, Olga Peretyatko

  • "Maddalena ai piedi di Cristo" - Solisten & Ottavio Dantone

  • Eine große Nachtmusik - Marie-Nicole Lemieux

  • Mitridate, re di Ponto - Schlussapplaus

  • Eine große Nachtmusik - Jordi Savall

  • Eine große Nachtmusik - Les Siècles & Rinat Shaham

  • Eine große Nachtmusik - Kate Lindsey

  • Eine große Nachtmusik - Marktplatz

  • Glucks "Orfeo ed Euridice"

  • "Eine Zauberflöte" von Peter Brook

  • "The Valley of Astonishment" von Peter Brook

  • "The Peasant Girl" - Viktora Mullova

  • Arabian Night - ASL-Werft Lemwerder

  • Mozarts "Idomeneo" - Musical Theater

  • "Mitridate, re di Ponto" - Ouvertüre mit Statisten

  • Mozarts "Il re pastore" - BLG-Forum Überseestadt

  • Haydns "Infedeltà delusa" - Staatstheater Oldenburg

  • Kurt Elling & Metropole Orkest - Glocke

  • Mozarts "Idomeneo" - Musical Theater Bremen

  • Peter Brooks "The Suit" - BLG-Forum Überseestadt

  • Mozarts "Il re pastore" - BLG-Forum Überseestadt

  • Haydns "Infedeltà delusa" - Staatstheater Oldenburg

  • Mozarts "Idomeneo" - Musical Theater Bremen

  • Peter Brooks "The Suit" - BLG-Forum Überseestadt

  • "Rising Star" - Cécile McLorin Salvant

  • "Göttliche Seufzer" - Divino Sospiro & Gemma Bertagnolli

  • "Die Entführung aus dem Serail" - Musical Theater Bremen

  • Simone Rubino - Haus der Bürgerschaft

  • "Musikfest goes Overseas" - Ibrahim Maalouf

  • "Musikfest goes Overseas" - Joshua Redman

  • "Musikfest-Preis 2015" - Janine Jansen

  • Patricia Kopatchinskaja mit MusicAeterna & Teodor Currentzis

  • Eine große Nachtmusik - Per Arne Glorvigen

  • Trondheim Jazz Orchestra & Marius Neset

  • "Musikfest goes Overseas": Christian Scott aTunde Adjuah

  • "L'Orfeo": Rolando Villazón, Magdalena Kozená & L'Arpeggiata

  • Metropole Orkest & Kurt Elling

  • Quatuor Ebène im Rathaus

  • Bill Laurance Group im Innenhof des ATLANTIC Grand

  • Vivica Genaux & Europa Galante

  • Rolando Villazón: Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

  • "The Indian Queen": Teodor Currentzis & MusicAeterna & Solisten

  • "Tancredi": Accademia Bizantina & Solisten

  • "Eine große Nachtmusik": Marktplatz mit Haus Schütting

  • Dee Dee Bridgewater & Band - "Memphis"

  • "Eine große Nachtmusik": Orquesta de Cadaqués & Khatia Buniatishvili

  • "Don Giovanni" - Jérémie Rhorer

  • Takuya Kuroda & Ensemble - "Zigzagger"

  • "Teufelstriller" - Nemanja Raduolvic & Les Trilles du Diable

  • "Eine große Nachtmusik" - Zefiro im NORD/LB-Innenhof

  • "Don Giovanni" - Finale Akt 1

  • "Liederabend" - Matthias Goerne & Daniil Trifonov

  • "Summertime" - Metropole Orkest, Kurt Elling und Dee Dee Bridgewater

  • "Mozarts Requiem" - Teodor Currentzis & musicAeterna