20. AUGUST – 10. SEPTEMBER 2022

Hervé Niquet

Hervé Niquet

Hervé Niquet (© Nicole Bergé)

Schon die Liste seiner Professionen kann schnell mehrere Zeilen seiner Biographie füllen: Der Franzose Hervé Niquet ist Cembalist, Dirigent, Organist, Pianist, Sänger, Chorleiter und nicht zuletzt Musikwissenschaftler mit ausgeprägtem Sinn für Archivforschungen. Und so geht Hervé Niquet an das Musizieren heran wie ein echter Forscher, sucht die ursprünglichen Quellen und meidet Gewohnheiten. In diesem Sinne gründete er 1987 Le Concert Spirituel mit dem Ziel, die französische Grand Motet wiederzubeleben. 35 Jahre später haben sich Chor und Orchester einen Namen als eines der besten Ensembles für die Interpretation von Barockmusik gemacht. Dabei haben sie sowohl großen Einfluss auf die Konzertszene in und um Paris als auch international regelmäßige Einladungen renommierter Konzerthäuser.
Zu Hervé Niquets ambitioniertesten Projekten zählt die Beteiligung an der Gründung des Palazzetto Bru Zane – Centre de musique romantique française in Venedig. Hier werden Projekte unterstützt, die im Zusammenhang mit historischen Stücken rund um den französischen Prix de Rome stehen, der im 17. Jahrhundert die kulturelle Verbindung zwischen Frankreich und Italien bekräftigte. Neben seinen vielfältigen Verpflichtungen mit Le Concert Spirituel und weiteren französischen Ensembles dirigiert Hervé Niquet auch mehrere internationale Orchester, die mit derselben Hingabe das Repertoire des 19. und frühen 20. Jahrhunderts spielen, darunter das Montréal Symphony Orchestra, das Orchestra Ensemble Kanazawa, die Sinfonia Varsovia, das Münchner Rundfunkorchester, das Philharmonische Staatsorchester Nürnberg, die Königliche Philharmonie Lüttich und das Gulbenkian-Orchester. Hervé Niquets umfangreiches Schaffen spiegelt sich auch in seiner Diskografie wider, die vielfach mit Preisen bedachte Aufnahmen enthält, und erfährt zudem Würdigung durch die Auszeichnungen Commandeur des Arts et des Lettres und Chevalier de l'Ordre National du Mérite.
 

 

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Mozart in Salzburg«

08.Sep.22, 20:00 Uhr

St. Marienkirche, Friesoythe

Mehr