Metropole Orkest

Metropole Orkest

Metropole Orkest (© Reinout Bos)

Mit dem Anspruch, ein Radioensemble zu formieren, das auf hohem Niveau Jazz und Pop spielen kann, gründete Dolf van der Linden 1945 das niederländische Metropole Orkest. Mit seinem vielseitigen Repertoire aus Jazz und Pop, Chanson, Welt- und Filmmusik und seiner speziellen Besetzung hat es ein eigenes Klangbild und gilt als das führende Pop- und Jazzorchester der Welt. Der mehrfache Grammy-Gewinner Vince Mendoza war bis 2013 Chefdirigent des Orchesters, seine Nachfolge trat im Oktober 2013 Jules Buckley an. Der Komponist, Arrangeur und Dirigent gilt als musikalischer Pionier, der die Grenzen zwischen den zeitgenössischen Genres verschiebt. Jules Buckleys Arbeiten wurden von verschiedenen Ensembles u. a. auf dem Montreux Jazz Festival, dem London Jazz Festival und dem Henry Mancini Institute ausgeführt. Er arbeitete mit namhaften Musikern und Bands und dirigierte renommierte Orchester in England und Europa.
Die Qualität und die Vielseitigkeit des Metropole Orkest wird durch herausragende Solisten dokumentiert, die die Bühne mit dem Orchester teilten, darunter Elvis Costello, Hank Jones, Al Jarreau, Ella Fitzgerald, Dizzy Gillespie, Herbie Hancock, Chaka Khan, Pat Metheny, Paquito D’Rivera, Mariza oder Sezen Aksu. 2013 feierte das Orchester mit Stargast Kurt Elling Premiere im Musikfest Bremen und seither begeistert es in den langen Jazz-Nächten in der Überseestadt bei »Musikfest Goes Overseas« das Publikum mit hochkarätigen Gästen wie Gregory Porter, Laura Mvula und Gonzalo Rubalcaba (2014), Ibrahim Maalouf, Joshua Redman und Lalah Hathaway (2015) sowie Christian Scott aTunde Adjuah und Snarky Puppy (2016). Im vergangenen Jahr begeisterten die dreifachen Grammy-Gewinner beim »Summertime«-Open Air in Bremerhaven, für das sie mit Dee Dee Bridgewater und Kurt Elling die Bühne teilten.

In diesem Jahr werden das Metropole Orkest und sein Chefdirigent Jules Buckley mit dem Musikfest-Preis Bremen 2018 ausgezeichnet. Mit dem undotierten Preis zeichnet das Festival seit 1998 jährlich bedeutende Solisten, Ensembles, Orchester und Dirigenten aus, die durch ihr herausragendes künstlerisches Wirken in der internationalen Musikwelt eigenständige Akzente gesetzt und das Profil des Musikfests entscheidend mitgeprägt haben.

Veranstaltungen dieses Künstlers

»Musikfest goes Overseas«

08.Sep.18, 19:00 Uhr

BLG-Forum Überseestadt, Bremen

Mehr